Der Rosenthaler

28.10.2015 in Stadtentwicklung

In sieben Minuten vom Nord- zum Hauptbahnhof

 
Text und Bild: Andeas Laukant

Geschafft. Endlich eine Berliner Baustelle, die innerhalb der versprochenen Frist fertiggeworden ist. Auch wenn das angesichts von vier Jahren Bauzeit etwas merkwürdig klingt: Mehr ist nie versprochen worden, auf den Baustellen-Schildern stand von Anfang an: „bis August 2015“.

 

28.10.2015 in Politik

"Ich passe hier gut hin" - Astrid Hollmann bewirbt sich für das Abgeordnetenhaus

 
Text: Michael Donnermeyer; Foto: Detlef Eden

Das Beste hier am Kiez ist, dass es so familiär ist, gleichzeitig aber auch jeder für sich sein kann“ – Astrid Hollmann sitzt ganz entspannt in einem Lokal in „ihrer“ Straße, Hier hilft sie jedes Jahr mit, dass das „Fest der Höfe“ kurz vor den großen Sommerferien erfolgreich wird.

 

28.10.2015 in Politik

"Das ist Berlin pur" Jan Stöß über seine Kandidatur in Mitte

 
Interview: Donnermeyer, Mühlstädt und Wendling; Foto: Detlef Eden

Dr. Jan Stöß, 42, ist seit 2012 Vorsitzender der Berliner SPD.
Für die Wahlen zum Abgeordnetenhaus 2016 wurde der Verwaltungsrichter von den entsprechenden SPD-Abteilungen mit breiter Mehrheit als Kandidat für den Wahlkreis 2 nominiert.
Der Rosenthaler sprach mit ihm über seine Bewegründe, ausgerechnet hier zu kandidieren, über den Durchgangsverkehr in Mitte und über Stühle auf dem Alex.

 

28.10.2015 in Kiez

Den Helfern helfen - Aktive Flüchtlingshilfe

 
Text und Foto: Michael Donnermeyer

Flüchtlinge – das ist kein Thema mehr, mit dem sich nur Amnesty beschäftigt. Es rückt uns im wahrsten Sinne des Wortes auf die Pelle. Was lange eher eine abstrakte Debatte um Grund- und Menschenrechte sowie internationaler Politik war, kommt nun an in jedem Kiez. Sie sind da, sie kommen immer weiter und in ungeahnt großer Zahl. Sie stellen uns auf die Probe, sie fordern uns heraus.
 

 

28.10.2015 in Kiez

Kunst im Kiez

 
Text und Foto: Carlos Silva

Die einzigartige Kunst- und Kulturszene unserer Stadt macht Berlin zum Anziehungspunkt für viele Künstlerinnen und Künstler, die hier leben und arbeiten wollen. Einige von ihnen arbeiten in unmittelbarer Nachbarschaft direkt hier im Kiez: In der Ateliergemeinschaft Milchhof in der Schwedter Straße 232 haben gut 50 Kreative ihre Schaffensstätte gefunden. Ein Blick hinter die Kulissen.

 

28.10.2015 in Verkehr

Die Fahrradstaffel der Polizei - ein Pilotprojekt in Mitte

 
Foto, Text und Interview: Birgit Neumann

Wer mit dem Fahrrad in Mitte unterwegs ist, trifft immer häufiger auf Polizeibeamtinnen und -beamte, die ebenfalls auf dem Rad unterwegs sind. Seit Juli 2014 ist die Fahrradstaffel der Berliner Polizei im Einsatz. Im Rahmen eines dreijährigen Pilotprojekts sind fünf Frauen und fünfzehn Männer täglich in Mitte unterwegs.

 

28.10.2015 in Service

Bar-Test: Die Windhorst Bar

 
Text und Foto: Sascha Wendling

Der Rosenthaler testet in jeder Ausgabe eine Mitte-Bar. Heute die Windhorst-Bar ...

 

23.05.2014 in Service

Öko-Markt am Nordbahnhof

 

Neues am Nordbahnhof: Ab 4. Juni findet dort jeden Mittwoch zwischen 11 und 18 Uhr ein Öko-Wochenmarkt statt. Wer gelegentlich seine Schritte ins Hansaviertel lenkt, der wird ihn freitags schon besucht haben können; seit April 2011 findet er wachsenden Anklang an der Altonaer/Ecke Klopstockstraße.

 

23.05.2014 in Bürgerbeteiligung

Nein, Ja – Ja, Nein – Nein, Nein – Ja, Ja ??????

 

Eure Rede aber sei Ja, Ja, Nein, Nein – so heißt es schon in der Bibel. Insofern hat der Abstimmungszettel zum Volksentscheid durchaus etwas Biblisches – dabei ist die Angelegenheit nur auf den ersten Blick etwas verwirrend.

 

 

23.05.2014 in Stadtentwicklung

Entwicklen oder liegen lassen?

 

Zugegeben, der Stimmzettel ist etwas verwirrend, aber in der Sache ist die Alternative klar für die Abstimmung über das Volksbegehren, das zusammen mit der Europa-Wahl am 25. Mai stattfindet. Die einen wollen, dass sich nichts tut am Tempelhofer Feld. Das sind die Initiatoren für den Volksentscheid „100% Tempelhofer Feld". Die anderen wollen rund um einen unangetasteten Bereich in der Mitte an den Rändern abgegrenzte Gebiete entwickeln.

 

11.12.2013 in Politik

Das WIR entscheidet

 

Eine historische Premiere: Zum ersten Mal entscheidet die Basis einer Partei über einen Koalitionsvertrag. Die rund 475.000 Mitglieder der SPD stimmen darüber ab, ob der Koalitionsvertrag akzeptiert und Grundlage einer gemeinsamen Koalition mit CDU und CSU werden soll.

 

11.12.2013 in Stadtentwicklung

Langweilige Architektur gibt es genug

 
Libeskind

Er zählt zu den berühmtesten Architekten unserer Zeit. Sein Masterplan für „Ground Zero“ in New York ist die Grundlage für den Wiederaufbau des zerstörten World Trade Centers. Und mit dem Jüdischen Museum in Kreuzberg hat er bereits Berliner Architekturgeschichte geschrieben. Jetzt plant er an der Chausseestraße 43/Ecke Schwartzkopffstraße 1 ein Wohngebäude und erregte damit reichlich Aufmerksamkeit: Daniel Libeskind.

 

11.12.2013 in Politik

Mitte bleibt rot

 

Der Wahlkreis Berlin Mitte ist einer der spannendsten im ganzen Land. Die Parteien liefern sich immer ein Kopf-an-Kopf-Rennen, schon 28,2 Prozent der Erststimmen reichten diesmal für das Erringen des Direktmandats – das ist bundesweit die relativ niedrig-ste Stimmenanzahl, mit der ein Wahlkreis gewonnen wurde.

 

11.12.2013 in Politik

Sozialdemokratische Handschrift

 
Dr. Eva Högl, MdB

Dr. Eva Högl, 44, ist seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages.
Bei der Bundestagswahl 2013 hat sie zum zweiten mal hintereinander den äußerst hart umkämpften Wahlkreis Berlin-Mitte direkt geholt und gilt nicht erst seitdem als Anwärterin für höhere Aufgaben.
Wir sprachen mit ihr über die Große Koalition.

 

11.12.2013 in Service

Die AMANO Bar

 
Amano-Bar

Freitagabend, 22:30 Uhr und es ist voll, wie man es in Berlin sonst nur nach Mitternacht erlebt. Das Publikum ist bunt gemischt und die Atmosphäre ungezwungen. Für eine Hotelbar ist sie phänomenal.

 

Aktuelle Ausgabe als PDF